07.06.2024: #OurStoryIsOne Für Religionsfreiheit und Gleichberechtigung

07.06.2024 – 19:00 Uhr – Kultur im Trafo, Nymphenburger Str. 171a, 80634 München

Unsere Geschichte ist nur die eine: 75 Jahre nach der Garantie der Religionsfreiheit im Grundgesetz und 67 Jahre nach Inkrafttreten des Gleichberechtigungsgesetzes in Deutschland gedenkt die Bahá’í-Gemeinde München der Hinrichtung von 10 Frauen im Iran, die allein wegen ihres Glaubens starben, und mahnt, in Einheit zusammenzustehen für die Verwirklichung von Religionsfreiheit und Gleichberechtigung aller Menschen.

Wir stellen das Schicksal der vor 40 Jahren hingerichteten Frauen in einer Lesung vor und gedenken mit Musik und Gesprächen den Frauen aller Glaubensrichtungen im Iran, die den langen Kampf für Gleichberechtigung seit mehr als vier Jahrzehnten führen.

Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt frei

Interessiert? Alle Aktivitäten finden Sie hier: kalender

Kontaktieren sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, falls Sie eine Aktivität besuchen, mehr über den Bahá'í-Glauben erfahren, oder die Gemeinde kennenlernen wollen.